das sind wir:

Die Füße der Mitarbeiterinnen der Mädchenzuflucht.

In der Mädchenzuflucht arbeiten:

  • 9 Sozialpädagoginnen im Schichtdienst – Rund um die Uhr
  • 2 Sozialpädagoginnen vorrangig im Nachtdienst
  • 4 Sozialpädagoginnen zur Aushilfe bei Bedarf
  • 1 Hauswirtschafterin

Kooperationspartner*innen:

zudem arbeiten wir zusätzlich zum Jugendamt sehr eng mit vielen weiteren Institutionen in der Stadt zusammen wie zb.

  • Kinder – und Jugendnotdienst der Stadt Dresden
  • Schulsozialarbeit/Schulen
  • diverse Beratungsstellen wie Familienberatungsstellen aber auch Opferhilfe, Shukura, Jugend – und Drogenberatungsstelle, Ausländerrat, (Aufzählung aufrgund Vielfältigkeit und aus Schutzgründen nicht vollständig…)
  • Kinder – und Jugendpsychiatrie/psychotherapie
  • ambulante Psychotherapet*innen
  • Hausärzt*innen
  • Frauenschutzhaus
  • deutschlandweit mit Mädchenschutzhäusern sowie Jugendämtern
  • uvm…