Für Mädchen:

Wenn du dich in Not befindest, Angst hast, bedroht wirst, gegen deinen Willen angefasst wirst, einfach nur weg musst oder ein Mädchen kennst, das Hilfe benötigt.

icon-pdf Flyer für Mädchen


Für Eltern:

Ihre Tochter wurde in der Anonymen Zuflucht in Obhut genommen § 42 SGB VIII Kinder- und Jugendhilfegesetz oder Sie interessiert unsere Arbeit.

icon-pdf Flyer für Eltern

 

Beschwerdemanagement

Sollte es von Ihrer Seite Grund zur Unzufriedenheit geben, bitten wir Sie den Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir hoffen das Problem in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen lösen zu können.

Sollte es in diesem Gespräch keine ausreichende Klärung geben, bieten wir Ihnen im nächsten Schritt ein gemeinsames Gespräch mit unserer Geschäftsführerin und/oder unserer Fachberatung an.

Wenn dieses Gespräch zu keiner befriedigenden Lösung kommt, ist es möglich, als unabhängige Person, eine MitarbeiterIn des Kinder- und Jugendnotdienstes einzubeziehen.

Als weitere Instanz wäre ein gemeinsames Gespräch mit einer MitarbeiterIn Ihres Jugendamtes möglich. Hierbei kann sowohl die zuständige MitarbeiterIn als auch die Leitung einbezogen werden.


Für LehrerInnen:

Ihre Schülerin befindet sich in der Anonymen Zuflucht Dresden oder Sie interessiert unsere Arbeit.

icon-pdf Flyer für LehrerInnen


Für Ämter:

Eine Information für MitarbeiterInnen der Jugendhilfe, von Behörden, der Krankenhäuser, der Agentur für Arbeit und der Gerichte.

icon-pdf Flyer für Ämter